Mit Blockchain-Technologie zur Smart-Economy?

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mit Blockchain-Technologie zur Smart-Economy?

Juni 11 @ 16:00 - 18:00

Immer häufiger hört man von der „Blockchain-Technologie“, die als neue disruptive Kraft gilt und angeblich Intermediäre abschaffen und sogar Banken überflüssig machen soll. Die Veranstaltung will aufzeigen, wie die Blockchain funktioniert und in welchen Lebens- und Wirtschaftsbereichen künftig Transaktionen Blockchain-basiert erfolgen können.

„Blockchain ist eine Technologie, die helfen kann, die Hamburger Wirtschaft zukunftsfähig zu machen. Und wir wollen, dass Hamburg bundesweit zum Vorreiter in der SmartEconomy wird. Die Anwendung der Blockchain-Technologie könnte ein Baustein davon werden“ sagt Peter Börner, Mitglied im Kompetenzteam von Starke Wirtschaft Hamburg.

In der Veranstaltung soll aufgezeigt werden, in welchen Bereichen die Blockchain bereits im internationalen Warentransport und im Außenhandel eingesetzt werden kann und welche aktuellen Projekte in diesem Umfeld bereits gestartet sind.

Die Veranstaltung wird von der Initiative Starke Wirtschaft Hamburg, dem AGA Unternehmensverband e.V. gemeinsam mit dem Hanseatic Blockchain Institute e.V. durchführt. Der Verein ist Anfang 2019 in Hamburg gegründet worden und hat sich zum Ziel gesetzt, die Blockchain-Technologie bekannter zu machen und die Akteure, die sich mit dieser neuen Technologie beschäftigen, besser zu vernetzen.

Referenten:

Moritz Schildt (Vorstandsmitglied des Hanseatic Blockchain Institut e.V.) ist Jurist, beschäftigt sich seit 2013 mit virtuellen Währungen und hat mit der coinIX GmbH & Co. KGaA ein Unternehmen gegründet, das in virtuelle Währungen und Blockchain-Projekte investiert.

Moritz Stumpf (Vorstandsmitglied des Hanseatic Blockchain Institut e.V.) ist Betriebswirt sowie Gründer und Geschäftsführer der Blockchain Solutions GmbH, die Enterprise-Kunden im Bereich Blockchain/DLT berät sowie blockchainbasierte Softwarearchitekturen (Ökosystem-Infrastrukturen, Security Token Offering) erfolgreich implementiert.

ANMELDUNG: Carina Hüllen, AGA Unternehmensverband e.V.,  carina.huellen@aga.de  (Tel. 040 – 30 80 11 56)

Details

Datum:
Juni 11
Zeit:
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Auditorium der HSBA (Hamburg School of Business Administration)
Adolphsplatz 1
Hamburg, 20457 Deutschland